Archiv für den Monat: August 2017

Influencer Marketing

Influencer Marketing

Influencer- – was ist das für ein Trend

Im Jahr 2016 hat das Thema Influencer Marketing ein Rekord hoch eingefahren. Ein Blick in die Grafik oder viel mehr meine Abfrage bei Trends bestätigt diesen Blick.

Suchanfragen nach dem Keyword „Influencer Marketing“ sind mehr als Explodiert letztes Jahr, sollte sich dieser Trend fortbilden, so erreicht dieser auch bald das Instrumentale Level der anderen Marketing Strategien.

Was ist Influencer Marketing und um was geht es hierbei

Im Grunde geht es bei Influencer Marketing darum seine Meinung öffentlich über ein Brand sprich Marke oder Unternehmen zu tätigen.

Hierbei Spielen die Social-Media Tools natürlich eine Rolle denn es geht darum glaubwürdige und ehrliche Meinungen weiterzugeben.

Gerade der authentische und Persönliche Faktor spielt bei vielen Käufern und Konsumenten eine große Rolle.

In Zeiten wo das Internet immer schneller wird und sich das Leben rund um die Virtuelle Welt immer mehr zum Kern des Leben wird, muss man feststellen das auch Privatanwender eine sehr hohe Reichweite durch Social- erreichen können, hier zählen Facebook oder Instagram zu den aktuellen Plattformen die im Trend liegen. Das macht es natürlich den Professionellen Werbetreibenden nicht leicht.

Influencer Marketing

Zeigt die Allgemeine Suche nach „Influencer-Marketing“ in Google Trends

Meinungsmacher und Multiplikatoren ist eine Disziplin die auch im Bereich Bloggen und zumdem ein Zuhause findet.

Werbebotschaften und Onlinebewertungen rund um neue Produkte wie zum Beispiel Videospiele werden zum Mega Hit.

Fazit
Ob sich Influencer-Marketing mit Kreativität und guten Content am Ende durchsetzen wird oder ob es ein guter Marketing-Mix aus allem wird, kann uns nur die Zeit deutlich wieder geben.

https Schlüssel

Wie soll man https und SEO einrichten

Verschlüsselung mit und die Vor und Nachteile

Schon seit einigen Jahren ist die https oder auch SSL Verschlüsselung mitunter einer der wichtigsten Ranking Faktoren bei der Suchmaschine . Doch trotz des Sicherheitsprotokolls ist das Thema Sicherheit noch immer ein großes Thema.

Viele Webmaster schreckten wahrscheinlich die Kosten für die aufwendige Einrichtung der SSL Verschlüsselung ab. Doch mittlerweile hat man sich als Ziel gesetzt, dieses als Internet Standard einzusetzen und somit ein sicheres System für alle zu bieten. Aufgrund dessen besteht nun die Möglichkeit, dass man einfach und unkompliziert die SSL auf der eigenen einrichten kann. Dies ist besonders mit nur wenigen Handgriffen möglich, sodass man nicht einmal mehr viel machen muss. Dementsprechend steht auch der Punkt Suchmaschinenoptimierung durch SSL eindeutig im Vordergrund, sodass man dies nicht aus de Augen verlieren sollte.

Doch was ist https eigentlich

SSL steht für die Abkürzung „Secure Sockets Layer“ sowie https in diesem Zuge für „sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“ steht. beide Formen bezeichnen ein Verschlüsselungsprotokoll für eine sichere Datenübertragung direkt im Internet. Hierbei handelt es sich mittlerweile sogar um Standards.

Die SSL Versionen gibt es jedoch schon seit dem Jahr 1994. Natürlich sind schon einige Versionen auf dem Markt, die sich ständig erweitern. Für den Webseitenbesucher selbst bedeutet dies nichts weiter, als Sicherheit, die ständig auf dem neuesten Stand stehen wird.

Weiterhin stellt sich ebenso die Frage, was man eigentlich mit der Sicherheit meint? Durch eine SSL Verschlüsselung, bei der man ein Zertifikat benötigt, kann man den direkten Schutz erhalten. Allerdings auch nur dann nutzen, wenn man den sogenannten Schlüssel erhält. Dieser Schlüsse wird von einer kleinen Anzahl an Zertifizierungsstellen ausgegeben. Vor der Ausstellung jedoch muss die Identität des Servers überprüft werden. Nur so kann man mit der SSL Verschlüsselung perfekt umgehen.

https Schlüssel

Bild by geralt – pixabay – CC0

Wie funktioniert die SSL Verschlüsselung

Sobald eine Verbindung zu der jeweiligen Webseite aufgebaut wird und eine Verschlüsselung angefragt, kann der Server ebenfalls mit dem Zertifikat antworten. Das bedeutet dahingehend, dass man dementsprechend auch die Identität des Servers gezielt überprüfen kann. Sobald dieser Vorgange erfolgreich war, entsteht eine verschlüsselte Verbindung, sodass man sich keine weiteren Gedanken machen muss. Ab diesem Zeitpunkt werden einfach alle Daten, wie unter Pins oder Kreditkartennummern darüber verschlüsselt, sodass die Daten für Dritte nicht mehr lesbar sind.
Wer daher eine eigene Webseite betreibt und aufgrund dessen auch die Daten seiner schützen möchte, sollte allemal eine SSL Verschlüsselung nutzen und seinen Lesern die höchste Sicherheitsstufe bieten.

Einstellungen › Allgemein › Adresse – https Einstellung

Das bessere Ranking durch die SSL Verschlüsselung

Wer daher SSL einsetzt wird merken, dass alleine das Ranking in den Suchmaschinen deutlich verbessert wird. Für Google ist es jedoch eher ungewöhnlich, da sich das Unternehmen mit den allgemeinen Ranking Regeln eher bedeckt hält. Google möchte daher, laut deren eigenen Angaben die Datensicherheit im Internet fördern. Es gibt jedoch noch große , die leider auf diese Form der Sicherheit verzichten.

Selbst das Nutzervertrauen wird durch die SSL Verschlüsselung eindeutig verbessert. Dank der markierten Adresszeile und dem Schloss Symbol, handelt es sich hierbei um ein erkennbares Trust Signal. Nach Einschätzung aller Experten führt dies zu einem hohen Vertrauen und einer eher geringen Absprungrate.

Sinkende Werbeeinnahmen als mögliche Nachteile

Einen Nachteil bei der SSL Verschlüsselung könnten hingegen die sinkenden Werbeeinnahmen sein. Doch warum ist das der Fall?

Dies ist grundsätzlich einfach zu erklären. Eine verschlüsselte Seite gilt für den eigenen als sicher, wenn die externen Ressourcen, wie unter anderem auch Werbebanner auf der Webseite über eine sichere Verbindung geladen werden.

Sollte das nicht der Fall sein, zeigt der Browser statt einem grünen Schloss eine Warnung. Das bedeutet daher, dass deutlich weniger Werbeeinnahmen dahingehend möglich sind.

Auch die Ladezeiten sind dort deutlich langsamer. Es gibt die SSL Zertifikate zwar zum Nulltarif, jedoch ist die Sicherheit nicht völlig kostenlos. Aufgrund dessen sollte man sich dazu ebenso informieren und genau schauen, welche die richtigen Wege dort sind.

Was ist HSTS und wie schaltet man es ein

HSTS ist die Kürzung für „Strict Transport Security“ – um diesen Service einzuschalten benötigt man ein Valides https sprich SSL wie am Anfang dieses Beitrag schon beschrieben wurde.
Es gibt einige Möglichkeiten HSTS zu aktivieren, es geht zum einen via PHP Code im WordPress oder auch via .htaccess Datei sowie Schlussendlich z.b über das Plesk Panel.

HSTS - HTTP Strict Transport Security

Marketing und Affiliate mit Casino Seiten

verdienen mit Casino Seiten

In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der gestiegen, mit denen man heute Geld verdienen kann. Casino Seiten sind bis heute noch beliebt und werden immer gerne aufgebaut. Casinos sind schließlich dazu da, dass die Spieler im gewinnen können. Das bedeutet, dass man immer wieder eine Vielzahl an Kunden erreichen kann. In der Regel werden die Betreiber der kleinen Webseiten dafür belohnt, dass sie dem Online Casino neue Interessenten vermittelt habe. Wer in dem Fall professionell genug auftritt, kann sich auf diese Art und Weise gerne ein zweites Standbein aufbauen.

Marketing mit Casino

© Pantanea_ – pixabay – CC0

Ganz allgemein gesehen lässt sich diese Funktionsweise einfach erklären. Als Betreiber von einem eigenen Blog oder eher gesagt einer eigenen kann man sich auf ein bestimmten Thema festlegen, welches man dann mit von verschiedenen Artikeln oder sogar anderen Informationen führen kann.

Wer sich mit dem Glücksspiel auskennt und sich diesem widmet, könnte sich unter anderem auf bestimmte Spiele konzentrieren oder sogar schauen, dass es dahingehend gibt, die immer auf dem neuesten Stand sein wollen. Aufgrund dessen ist es wichtig, sich auf bestimmte Bereiche zu spezialisieren, um dem Leser einen gewissen Mehrwert bieten zu können.

Kompetente Fachkenntnisse oder eher gute Inhalte

Wer seine eigene Webseite aufbaut sollte schon gewisse Kenntnisse im Casino Bereich mitbringen. Es ist jedoch auch wichtig, dass die Inhalte der Webseite beziehungsweise die der Texte gut aufgebaut sind. In der Regel ist es schließlich auch wichtig, dass der Betreiber der Seite ebenso Geld verdienen kann. Daher sollte man schauen, dass alleine die Inhalte gut aufgebaut sind und auch die Nebenkosten relativ gering gehalten werden.

Die Kosten für Hosting und auch die Registrierung der Webseite sollten das eigene Budget nicht komplett übersteigen.
Danach ist es wichtig zu schauen, das richtige Casino zu finden, für das man selbst Werbung machen möchte. Schließlich kann man dementsprechend mehr Geld verdienen, als nur mit den eigenen Werbebannern.

Unter anderem kann man sich bei https://www.lapalingo.com/de registrieren und sich sowohl den Super Spielen als auch dem Partnerprogramm widmen und somit die besten Verdienstchancen erhalten. Man arbeitet zwar nicht direkt mit dem Online Casino zusammen, jedoch besteht die Möglichkeit, Provisionen und andere Verdienste dort zu erhalten.

Casino

© 3dman_eu – pixabay – CC0

Auf was sollte man noch achten

Wichtig ist einfach, dass die Seite dauerhaft Besucher hat, damit diese sich auch auf dem Partner Casino registrieren. Schließlich möchte man ebenso Geld verdienen. Nehmen wir an man schreibt über neue Games oder sogar neue Bonusaktionen des Casinos.

Die Leser werden sich auch dann natürlich freuen und dementsprechend schnell erkennen, dass es sich lohnen wird, sich die Webseite des Online Casinos genauer anzuschauen. Ebenso registrieren sich auch dann neue Kunden auf dem Casino Portal, was für einen selbst wieder Verdienst bedeutet. Wir hoch diese Provisionen jedoch sind, hängt von dem jeweiligen Online Casino ab.

Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit, dass man direkt mit mehreren Online Casinos zusammenarbeitet und schaut, welche einem am meisten zusagen und bei welchen man gut verdienen kann. Die Chancen stehen garantiert nicht schlecht, Geld zu verdienen und gleichzeitig den eigenen Besuchern immer mehr Informationen bieten zu können.

PLR Content

PLR Content

Wie Sie PLR Content günstig bekommen

Heute sprechen wir über verschiedenen Methoden, die ihnen helfen sollen Ihren PLR Content günstig zu bekommen. Erfahren Sie auch welche Möglichkeiten Sie haben um dem PLR Content weiter zu verkaufen.

Worum geht es genau
Beim PLR-Content geht es darum, PLR Content zu einem besten sprich niedrigen Preisen ein- und zu einem sehr deutlichen höheren Preisen zu verkaufen, nachdem der Content etwas verändert sprich überarbeitet wurde.

PLR KAUFEN

Sobald Sie sich für eine entschieden haben, auf die Sie PLR Arbitrage anwenden wollen, wird es Zeit, den nächsten Schritt zu tun und das heißt, Ihren PLR Content zu kaufen, wofür es im Internet viele Plätze gibt.

Ein guter Tipp für sehr günstigen PLR Content ist die WSO (= Warrior Special Offer) Sektion von http://warriorforum.com, wo Sie nach großen PLR Angeboten Ausschau halten sollten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass mit 20 bis 40 gut geschriebenen Ebooks für unter $50 angeboten werden, also ganze 2,50 Dollar per Ebook; Artikel können Sie für noch viel weniger bekommen.

Stellen Sie sicher, dass ein größerer Prozentsatz des Materials des Gesamtpakets Themen sind, mit denen Sie so bald wie möglich arbeiten wollen. Es macht keinen Sinn, Ihren PC mit Unmengen von PLR Material vorzuladen, das Sie nicht beabsichtigen zu nutzen.

Die PLA Methoden für die Strategien

METHODE 1

Besorgen Sie sich 10x PLR Content Material, registrieren Sie einen guten Domainnamen für jedes Thema, also insgesamt 10 . Installieren Sie flugs einen Blog auf jeder Domain (dies wird in Abschnitt 2 behandelt) und wenn die Blogs gut aussehen, steigt Ihr Umsatz.

Entnehmen Sie Ihrem PLR Content 5 bis 10 Artikel und posten Sie sie in Ihrem Blog über einen Zeitraum von 7 bis 14 Tagen.

Posten Sie auch einige auf Artikelverzeichnissen und folgen Sie dann den Geldgenerierungsmethoden in Teil 3 dieses Reports.

Mit etwas Glück sollten Sie innerhalb der nächsten 14 Tage zwischen 500 und 1.500 Euro machen können, indem Sie alle 10 Websites wieder verkaufen.

PLR Content

© Myriams-Fotos – pixabay.com – CC0

METHODE 2

Folgen Sie allen Schritten wie in Methode 1 beschrieben, aber dieses Mal verkaufen Sie die Blogs nicht, sondern Sie bauen sich ein Imperium von Blog Sites auf. Ihr Ziel sind 50 bis 100 Blogs, wobei die Rechnung ganz simpel ist:

Haben Sie nämlich 100 Websites und jede bringt täglich 2 bis 40 Euro ein, verdienen Sie 200 bis 4.000 Euro pro Tag. Wenn Sie konsequent darüber nachdenken, werden Sie erkennen, dass es nicht unmöglich ist, solche Zahlen zu erreichen.

Sie müssen einfach die Zeit, die Sie bisher für Ihr bisheriges unprofitables Herumsurfen vergeudet haben, für den Aufbau Ihres Blog-Imperiums verwenden. Nehmen Sie Ihre scheinbar nutzlosen PLR Produkte und pflanzen Sie WordPress Blogs darum herum.

Streichen Sie 2 Euro am Tag durch Adsense ein, machen Sie zusätzlich durch Partnerprogramme, Pay per Post und Anzeigenplatzverkauf auf Ihren Blogs und nach ein paar Monaten können Sie tatsächlich täglich die 200-Euro-Marke knacken.

Zugegeben, diese Methode kostet Zeit und Anstrengung, doch es ist eine der zuverlässigsten Einkommensquellen. Und außerdem können Sie immer noch auf Methode 1 zurückgreifen und ein paar Seiten schlachten, wenn Sie dringend Geld brauchen.

METHODE 3

Diese Methode ist die leichteste und am schnellsten umsetzbare. Hierbei geht es einfach darum, Ihre eigenen PLR Packages zu erstellen.

Kaufen Sie also ein Bündel PLRs und stellen Sie das Material neu zusammen. Sie können sogar Material vom gleichen Thema verwenden und es zu einem gänzlich neuen PLR Material kombinieren.

Besorgen Sie sich dann eine Domain für Ihr PLR Paket, verfassen Sie einen neuen Verkaufstext und erstellen Sie neue Ebook Covers. Das können Sie ziemlich einfach, indem Sie Online Services wie http://www.coverscorp.com/ oder viele andere nutzen.