https Schlüssel

Wie soll man https und SEO einrichten

Verschlüsselung mit und die Vor und Nachteile

Schon seit einigen Jahren ist die https oder auch Verschlüsselung mitunter einer der wichtigsten Ranking Faktoren bei der Suchmaschine Google. Doch trotz des Sicherheitsprotokolls ist das Thema Sicherheit noch immer ein großes Thema.

Viele Webmaster schreckten wahrscheinlich die Kosten für die aufwendige Einrichtung der SSL Verschlüsselung ab. Doch mittlerweile hat man sich als Ziel gesetzt, dieses als Internet Standard einzusetzen und somit ein sicheres System für alle zu bieten. Aufgrund dessen besteht nun die Möglichkeit, dass man einfach und unkompliziert die SSL auf der eigenen Webseite einrichten kann. Dies ist besonders mit nur wenigen Handgriffen möglich, sodass man nicht einmal mehr viel machen muss. Dementsprechend steht auch der Punkt Suchmaschinenoptimierung durch SSL eindeutig im Vordergrund, sodass man dies nicht aus de Augen verlieren sollte.

Doch was ist https eigentlich

SSL steht für die Abkürzung „Secure Sockets Layer“ sowie https in diesem Zuge für „sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“ steht. beide Formen bezeichnen ein Verschlüsselungsprotokoll für eine sichere Datenübertragung direkt im Internet. Hierbei handelt es sich mittlerweile sogar um Standards.

Die SSL Versionen gibt es jedoch schon seit dem Jahr 1994. Natürlich sind schon einige Versionen auf dem Markt, die sich ständig erweitern. Für den Webseitenbesucher selbst bedeutet dies nichts weiter, als Sicherheit, die ständig auf dem neuesten Stand stehen wird.

Weiterhin stellt sich ebenso die Frage, was man eigentlich mit der Sicherheit meint? Durch eine SSL Verschlüsselung, bei der man ein Zertifikat benötigt, kann man den direkten Schutz erhalten. Allerdings auch nur dann nutzen, wenn man den sogenannten Schlüssel erhält. Dieser Schlüsse wird von einer kleinen Anzahl an Zertifizierungsstellen ausgegeben. Vor der Ausstellung jedoch muss die Identität des Servers überprüft werden. Nur so kann man mit der SSL Verschlüsselung perfekt umgehen.

https Schlüssel

Bild by geralt – pixabay – CC0

Wie funktioniert die SSL Verschlüsselung

Sobald eine Verbindung zu der jeweiligen Webseite aufgebaut wird und eine Verschlüsselung angefragt, kann der Server ebenfalls mit dem Zertifikat antworten. Das bedeutet dahingehend, dass man dementsprechend auch die Identität des Servers gezielt überprüfen kann. Sobald dieser Vorgange erfolgreich war, entsteht eine verschlüsselte Verbindung, sodass man sich keine weiteren Gedanken machen muss. Ab diesem Zeitpunkt werden einfach alle Daten, wie unter Pins oder Kreditkartennummern darüber verschlüsselt, sodass die Daten für Dritte nicht mehr lesbar sind.
Wer daher eine eigene Webseite betreibt und aufgrund dessen auch die Daten seiner Besucher schützen möchte, sollte allemal eine SSL Verschlüsselung nutzen und seinen Lesern die höchste Sicherheitsstufe bieten.

Einstellungen › Allgemein › WordPress Adresse – https Einstellung

Das bessere Ranking durch die SSL Verschlüsselung

Wer daher SSL einsetzt wird merken, dass alleine das Ranking in den Suchmaschinen deutlich verbessert wird. Für Google ist es jedoch eher ungewöhnlich, da sich das Unternehmen mit den allgemeinen Ranking Regeln eher bedeckt hält. Google möchte daher, laut deren eigenen Angaben die Datensicherheit im Internet fördern. Es gibt jedoch noch große Webseiten, die leider auf diese Form der Sicherheit verzichten.

Selbst das Nutzervertrauen wird durch die SSL Verschlüsselung eindeutig verbessert. Dank der markierten Adresszeile und dem Schloss Symbol, handelt es sich hierbei um ein erkennbares Trust Signal. Nach Einschätzung aller Experten führt dies zu einem hohen Vertrauen und einer eher geringen Absprungrate.

Sinkende Werbeeinnahmen als mögliche Nachteile

Einen Nachteil bei der SSL Verschlüsselung könnten hingegen die sinkenden Werbeeinnahmen sein. Doch warum ist das der Fall?

Dies ist grundsätzlich einfach zu erklären. Eine verschlüsselte Seite gilt für den eigenen Browser als sicher, wenn die externen Ressourcen, wie unter anderem auch Werbebanner auf der Webseite über eine sichere Verbindung geladen werden.

Sollte das nicht der Fall sein, zeigt der Browser statt einem grünen Schloss eine Warnung. Das bedeutet daher, dass deutlich weniger Werbeeinnahmen dahingehend möglich sind.

Auch die Ladezeiten sind dort deutlich langsamer. Es gibt die SSL Zertifikate zwar zum Nulltarif, jedoch ist die Sicherheit nicht völlig kostenlos. Aufgrund dessen sollte man sich dazu ebenso informieren und genau schauen, welche die richtigen Wege dort sind.

Was ist und wie schaltet man es ein

HSTS ist die Kürzung für „“ – um diesen Service einzuschalten benötigt man ein Valides https sprich SSL wie am Anfang dieses Beitrag schon beschrieben wurde.
Es gibt einige Möglichkeiten HSTS zu aktivieren, es geht zum einen via PHP Code im WordPress oder auch via .htaccess Datei sowie Schlussendlich z.b über das Plesk Panel.

HSTS - HTTP Strict Transport Security

Ein Gedanke zu „Wie soll man https und SEO einrichten

  1. Pingback: Amazon und Ebay Marketing - Sinnvolle Platzierung - domaineo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.